Mittwoch, 27. September 17 um 09:17 Alter: 327 Tag(e)
Kategorie: Weibliche Jugend

Großes Finale der wJB


Am Sonntag, den 24. September, spielte die weibliche Jugend B der TSG Pasing gegen die Mädels von Schwaben Augsburg das Finale um die Teilnahme am Deutschen Jugendpokal aus. Die Mädels gingen sehr motiviert in das Spiel, da Augsburg ihnen bereits zwei Mal unterlegen war. Jedoch war ihnen bewusst, dass sie sich heute keine Fehler erlauben durften.

Sonntagmorgen: Bereits um 11 Uhr versammelten sich alle Mädels, um mit geballter Frauenpower zunächst einmal die TSG-Jungs der mJB tatkräftig zu unterstützen, denn auch sie standen im Finale gegen den MTV.

13 Uhr – Anstoß: nachdem die Mädels ihre anfängliche fünfminütige Aufwachphase überwunden hatten, spielten sie so gut wie schon lange nicht mehr. Nahezu jeder Spielzug saß, was sich aber leider zu dem Zeitpunkt noch nicht im Torverhältnis bemerkbar machte. Doch dann endlich der erlösende Treffer in der 28. Minute von Liana. Den Mädels fiel sichtlich ein Stein vom Herzen. Nach motivierenden Worten der Trainer Schmedi und Thesi ging es in die zweite Halbzeit. Auch hier dominierten die Mädels der TSG.

Nach dem zweiten Treffer von Emily in der 25 Minute war es sicher: Es geht nach Düsseldorf!

Die Freude und auch die Erleichterung waren riesig. Damit zahlten sich die Arbeit und das Training aus, denn gefeiert werden durfte nicht nur die Qualifikation für den Deutschen Jugendpokal, sondern auch der Verbandsligameister!!!

Herzlichen Glückwunsch Mädels und viel Glück in Düsseldorf.


Nach oben

 
Sie sind hier: