Montag, 30. April 18 um 08:10 Alter: 204 Tag(e)
Kategorie: Mädchen B

B-Mädchen holen Turniersieg beim Frühlings-Cup der Grasshoppers


Am Samstag, den 28. April 2018, machten sich die B-Mädchen der TSG Pasing früh auf den Weg nach Höhenkirchen, um beim Frühlings-Cup der Grasshoppers mit sieben weiteren Mannschaften um den „Goldenen Grasshopper“ zu kämpfen und die Feldsaison einzuläuten. Für viele unserer Spielerinnen war es das erste Turnier überhaupt, und auch für die beiden Trainerinnen, Beate und Melli, war es spannend, wie der Tag laufen würde. Denn die „neue“, aus den Jahrgängen 2006 und 2007 bestehende Mannschaft lief an diesem Tag zum ersten Mal auf.

Der Einstieg in das Turnier gelang auf Anhieb: Unsere Mädels siegten gegen Schwabach mit 2:0, und auch im anschließenden Penalty-Schießen (nur zur Übung und zum Spaß) bewiesen sie Nervenstärke. Im zweiten Spiel gegen ASV2 hatte Pasing unglaublich viele Chancen, aber die Mannschaft verlangte Zuschauern und Trainern starke Nerven ab, bis endlich das 1:0 fiel. Der Jubel über den zweiten Sieg war riesig!

Mit dem ESV wartete der nächste Sieger dann nachmittags auf das Team. Sollte die TSG dieses Spiel gewinnen, wäre die Mannschaft als Gruppensieger im Finale! Die Sonne brannte und dem ESV gelang relativ früh der Schuss zum 1:0, aber die TSG-Spielerinnen kämpften tapfer weiter und erzielten kurz vor Ende den Ausgleich. Somit musste die Entscheidung im Penalty-Schießen fallen…  Die Mädels vereinbarten selbst die Schützinnen – und schossen sich ins Finale!!!

Während der zweistündigen Pause kühlte sich die Mannschaft bei einem Eis ab. Die Aufregung und Nervosität vor dem Endspiel waren enorm! Abends um 18:30 Uhr war es dann soweit: Anpfiff zum Finale gegen Rot-Weiß, den Erstplatzierten der Gruppe 1. Es war gleich zu spüren, dass mit Rot-Weiß ein starker Gegner verdient im Endspiel stand. Unsere Mannschaft kämpfte tapfer und unter großem Rückhalt der angereisten Fans. Das Spiel verlief auf Augenhöhe und bis zum Abpfiff stand es 0:0. Somit wartete ein weiteres, entscheidendes Penalty-Schießen auf Pasing...  Es wurde „best of five“ gespielt und unsere starke Torhüterin bewies Nerven aus Stahl und ließ keinen gegnerischen Ball ins Tor. Drei unserer Spielerinnen verwandelten ihre Chancen, und dann gab es kein Halten mehr! Der Jubel über den 3:0-Sieg war riesig, als unsere B-Mädchen ihren „Goldenen Grashopper“ bei der anschließenden Siegerehrung entgegennahmen.

Starke Leistung, Mädels, und ein spitzenmäßiger Auftakt der Feldsaison! Besonders beeindruckend war auch die tolle Stimmung in der Mannschaft! Vielen Dank an Beate und Melli für das erfolgreiche Coaching!


Nach oben

 
Sie sind hier: