Mittwoch, 24. Oktober 18 um 14:54 Alter: 27 Tag(e)
Kategorie: Jugend

Knaben A beim Hugenotten-Cup in Erlangen


Für Samstag und Sonntag, den 20. und 21. Oktober, waren die A-Knaben des TSG zum Hugenotten-Cup des TB-Erlangen eingeladen. Die Jungs nutzten diese Einladung als Vorbereitungsturnier für die kommende Hallensaison.

Am Samstag durfte die Mannschaft in der Früh gegen einen übermächtigen Gegner antreten, den Gastgeber TB Erlangen (3 : 0 Niederlage). Nach einer längeren Pause waren mittag dann die Frankfurter (SAFO) dran. Trotz einer wirklich tollen spielerischen Leistung der Hessen konnten die Turmspieler durch den Torschützen Michel dieses Spiel mit einem 1 : 0 gewinnen. Das letzte Spiel des ersten Tages in den Nachmittagsstunden musste gegen den HC Kassel bestritten
werden. Gegen diesen Turnierfavoriten, der bis dahin alle Spiele für sich
entschieden hatte, konnte auch unsere Mannschaft leider nichts ausrichten
und unterlag hier mit einem 0 : 4.

Sonntag, zweiter Turniertag: Gleich das zweite Spiel des Tages durfte in einem oberbayerischen Derby gegen den SB Rosenheim ausgetragen werden. Nach einem zähen Ringen um ein Tor auf beiden Seiten endete dieses Match unentschieden mit einem 0 : 0. Damit war die Vorrunde beendet, bei dem die Pasinger einen hervorragenden dritten Platz belegten. Somit war zur endgültigen Entscheidung noch alles offen.

In den Platzierungsspielen stand die TSG Pasing nun aber schon wieder TB Erlangen gegenüber. Dieser glänzte einmal mehr mit hervorragenden Spielzügen, und obwohl unsere Jungs wirklich alles aus sich herausholten, mussten sie sich noch einmal geschlagen geben. Allerdings mit einer deutlichen Leistungssteigerung, die sich auch im Ergebnis widerspiegelte. Zwar wieder drei Tore kassiert, aber diesmal auch zurückgeschlagen und zum 1 : 3 verkürzt.

Somit war im letzten Spiel des Tages noch das Spiel um Platz drei an der Reihe. Hier war der Gegner nun zum zweiten Mal SAFO Frankfurt, der am Vortag ja schon einmal besiegt werden konnte. Aber leider waren die Frankfurter wie verwandelt, spielten ein hervorragendes Hockey, dem die Münchner Taktik leider nicht gewachsen war. So endete dieses Spiel leider 2 : 0.

Trotzdem darf der kompletten Mannschaft zu diesem vierten Platz von ganzen Herzen gratuliert werden. Jungs, ihr seid Spitze! Ihr habt wirklich eine tolle Leistung gezeigt, auf die ihr stolz sein könnt. Und das Wochenende mit euch hat wirklich Spaß gemacht. Auch Olli als Trainer an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön! Toller Trainer >>> tolles Team!

Und zu guter Letzt: Die Einladung nach Erlangen für 2019 haben wir quasi schon bekommen. Da werden wir bestimmt wieder dabei sein, getreu nach dem Motto: „The Return of Pasing!“

Mit dabei waren: Bene, Christopher, Flo (Tor), Jakob, Knut, Leo, Michel, Moritz, Sebi, Simon und Vinzenz, Olli (Coach), Winnie (Betreuer)


Nach oben

 
Sie sind hier: